Mittwoch, 18. April 2018

Erschaffe dir ein passives Einkommen

Was ist Affiliate Marketing?


Der "einfachste" Weg, im Internet Geld zu verdienen, ist meiner Meinung nach das Affiliate Marketing. Was ist Affiliate Marketing?

Im Grunde besteht das Konzept darin, Du verkaufst Produkte von ZUM BEISPIEL Amazon und bekommst dafür eine Provision.

Du hast also nichts damit zu tun, die Ware zu verschicken oder das Geld von den Kunden zu bekommen. Du machst sozusagen nur die Werbung.

Aber wie machst du das? Du suchst dir erst mal einen bestimmten Bereich, mit dem du erfolgreich werden willst? Aber nichts Allgemeines. Also "Hunde" ansich wäre zu allgemein. Da gibt es zu viele Seiten drüber. Suche dir eine Rasse aus, als Beispiel also den Tibet-Terrier. Darüber gibt es vermutlich nicht so viele Seiten. Ich habe das jetzt nicht geprüft. Aber wenn du dann immer wieder über diese Rasse schreibst, stehst du mit deiner Seite auch ganz oben in den Suchmaschinen wie Google.

Hier kannst du dann zum Beispiel Bücher über Tibet-Terrier präsentieren und bekommst dafür die Provision. Also angenommen das Buch kostet 10,-Euro. Wenn die Provision dann bei 5 % liegt, sind das 50 Cent für dich.

Natürlich ist das nicht viel. Aber hier macht es dann die Menge aus. Wenn du also 2 Bücher "verkaufst", ist es schon 1, Euro.

Du musst also damit zum Experten werden für in diesem Fall den Tibet-Terrier. Dann kannst du damit werben und du gilst bei den Lesern als Experte für den Tibet-Terrier.
Biggi Lechtermann, Tibet-Terrier Tilly, Andrea Spatzek 

2. Medium Suchen

Damit ist gemeint, WO du deine Infos anbietest. Sei es auf deiner Webseite, bei Youtube auf Facebook. Wo kannst du mehr Leute erreichen?


3. Hochwerteige Inhalte

Wichtig ist dann, dass du hochwertige Inhalte erstellst. Das heißt, Informationen, die für die Leser wertvoll sind. Am besten Informationen, wo du einer der Wenigen bist, die dies verbreiten. Du kannst dich zum Beispiel erst mal schlau machen, welche Pobleme deine Zielgruppe hat. Um bei dem Beispiel zu bleiben, wenn der Tibet-Terrier nicht mehr gehorcht. 





4. Promote deine Links
Die Links um Beispiel zu dem Buch oder der Seite kannst du in eine Kurz-Url packen. Anbieter gibt es dafür im Internet. Du kannst und solltest auch auf deiner Seite schreiben, dass du mit den Links Geld verdienst. Dass macht es für die Leser klar, warum sie auf den Link klicken sollen. Aber damit baust du auch Vertrauen auf. Denn du machst das mit dem Geldverdienen dann nicht heimlich. Sondern du sagst offen, dass du damit Geld Verdienst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen